Qualifizierung Kindertagespflege mit Schwerpunkt Waldorfpädagogik

Berufsbegleitende Weiterbildung an 10 Wochenenden

Wer eine Kinderbetreuung bei sich zu Hause oder in angemieteten Räumen anbieten will, muss laut Kinder- und Jugendhilfe-Gesetz einschlägige Erfahrungen vorweisen, um eine Pflegeerlaubnis des örtlichen Jugendamtes zu erhalten.

Für KölnerInnen führen wir in Kooperation mit dem Jugendamt der Stadt Köln jedes Jahr zwei Qualifizierungskurse für Kindertagespflegepersonen durch. Einzigartig in Deutschland ist dabei, dass wir diese Qualifizierung mit dem Schwerpunkt Waldorfpädagogik anbieten. Auch Interessierte aus anderen Kommunen und Bundesländern können an ihr teilnehmen. Sie ist am DJI-Curriculum ausgerichtet; nach bestandenem Abschluss (gemäß den Richtlinien des Bundesverbandes für Kindertagespflege e.V. Berlin) wird das für den Beruf als Tagesmutter oder Tagesvater benötigte Zertifikat ausgestellt.


Unser DozentInnen-Team: Rechtsanwältin Eva-Maria Alberti, Silvia Chrzibek-Hippchen, Keiko Fujita, Gisela Gieren, Ortrun Goss, Barbara Isdepski, Dr.med. Renate Karutz, Henning Köhler, Dr. med. Silke Schwarz, Pia Weische-Alexa.


Weitere Informationen und Anmeldung:

Pia Weische-Alexa, Tel. 0221-9414930, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Ortrun Goss, Tel. 0221-9414930, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Bitte beachten Sie auch die Fortbildungen für Tagesmütter/-väter (S….)

Für KölnerInnen mit positiver Empfehlung durch die Kontaktstelle Kindertagespflege Köln übernimmt das Jugendamt der Stadt voraussichtlich die Kosten. Nächster Kursbeginn: 05. Oktober 2018

Veranstaltungs-Nr.

18-I-B03

Leitung

Barbara Isdepski, Waldorf - Spielgruppenleiterin und Tagesmutter, Erftstadt

Termin

Freitag, 26. Januar 2018

Beginn: Fr. 26. Jan. 2018, 10 Wochenenden, Fr. 17:00 - 21:15, Sa. 09:00 - 19:00, Abschlusskolloquium 17. Nov. 2018

Ort

Michaeli Schule Köln, Vorgebirgswall 4-8, 50677 Köln

Kosten und Umfang

1000.00 € für 160 UStd.

Förderfähig mittels Bildungsscheck NRW und Bildungsprämie.

Kosten für Selbstzahler: 1.000 € für 160 Ustd.

Zahlung wie in den AGB

Zur Anmeldung

 

Laden Sie sich unser neues Programm hier herunter. Natürlich erhalten Sie es auch in gedruckter Form an vielen Orten in und um Köln!

 

 

Werden Sie Mitglied im Trägerverein des FBW