Ausgebucht!

QHB 300 – Qualifizierung Kindertagespflege mit Schwerpunkt Waldorfpädagogik

Teil 1: Berufsvorbereitend

Beginn: Fr, 14. Oktober 2022 Kindertagespflege Waldorfpädagogik

Ab 01.08.2022 gilt, wer eine Pflegeerlaubnis zur Kinderbetreuung in NRW erhalten möchte, hat eine Qualifizierung nach QHB mit 300 UStd. zu absolvieren.
Das Konzept des QHB sieht eine kompetenzorientierte Lehr-Lern-Methodik vor. Daher geben wir grundlegende Themen und Inhalte vor und gleichen diese regelmäßig mit den Kompetenzen und Bedürfnissen der Kursteilnehmer:innen ab. Für solch eine intensive Auseinandersetzung in allen Themen ist es vorgesehen, dass in der Regel zwei Referent:innen im Teamteaching kontinuierlich im Kurs anwesend sind und der Kurs als Präsenzveranstaltung angelegt ist. Im Ausnahmefall können Onlinestunden angeboten werden.
Der Kurs wird in eine berufsvorbereitende (Teil 1) und eine berufsbegleitende (Teil 2) Einheit unterteilt. Teil 1 umfasst 160 UStd., Selbstlerneinheiten (100 UStd.) sowie Praktika (80 UStd.) und endet mit einer Lernergebnisfeststellung, die in eine Pflegeerlaubnis mündet. Teil 2 verläuft parallel zu den ersten Berufserfahrungen als Kindertagespflegeperson mit 140 UStd., Selbstlerneinheiten (40 UStd.) sowie einer weiteren Lernergebnisfeststellung. Das anschließende Zertifikat des Bundesverbandes Kindertagespflege e.V., ist bundesweit gültig.
Von Kölner Angemeldeten muss eine Empfehlung der Kontaktstelle Kindertagespflege Köln mit positiver Eignungseinschätzung vorgelegt werden (erfahrungsgemäß kann dies bis zu drei Monate dauern).
Kontaktstelle Kindertagespflege Köln: Venloer Straße 47–53, 50672 Köln, 0221. 913 9270, kontakt@kindertagespflege-koeln.de
Teilnehmer:innen aus Köln mit positiver Eignungseinschätzung und der Unterzeichnung einer Kostenvereinbarung vom Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Köln, (Ottmar-Pohl-Platz 1, 51103 Köln, 0221. 221 98662) werden für beide Teile mit 3.500 € gefördert.

Auch von Teilnehmer:innen aus anderen Kommunen sind herzlich willkommen und haben eine entsprechende Befürwortungen der Jugendämter vorzulegen. Damit können sie von den entsprechenden Jugendämtern die Fördersumme NRW, in Höhe von 2.000 €, erhalten. Zudem kann ein Bildungsscheck in Höhe von weiteren 500 € eingereicht werden.

Barbara Isdepski, Erftstadt, Spielkreisleitung, Tagesmutter, OGTS-Mitarbeiterin; Svenja Zschenderlein-Tresp, Bonn, Theaterpädagogin, Train-the-Trainer, Emmi-Pikler-Dozentin, Tagesmutter

>>> Flyer Download: 22-06 FBW QHB-300 2022_extern

Zeiten bitte dem Flyer entnehmen Kosten Teil 1: 3.000 €, Teil 2: 1.500 € förderfähig mit Bildungsscheck NRW Ort Michaeli Schule Köln, Vorgebirgswall 4 – 8, 50677 Köln

Anmeldung nicht mehr möglich.

Weitere kommende Kurse

Mo - Mi, 10. - 12 Juni 2024 Waldorfpädagogik

Rechnen in Bewegung: Klasse 4: Differenziert zu Brüchen & großen Zahlen

Kölner Förderlehrerseminar und Fortbildung für KlassenlehrerInnen

Online-Veranstaltung.

Sa, 15. Juni 2024, 11:00 – 15:30 Natur und Umwelt Salutogenese

Wildpflanzentage in der Eifel: Wildkräutertees - selbst gesammelt und gemischt

Outdoor-Tagesworkshop

Sa, 15. Juni 2024, 09:00 – 19:00 Kindertagespflege Waldorfpädagogik

Auszeit: Bildungsdokumentation

Berufsbegleitende Einzelfortbildung

Ausgebucht!

Mo, 17. Juni 2024, 19:30 Anthroposophischer Diskurs

Benefizkonzert zugunsten des neuen Flügels

Veranstaltung der Anthroposophischen Gesellschaft

Fr, 21. Juni 2024, 20:00 Salutogenese Waldorfpädagogik

Kinder und Medien – Was, wann, für wen?

Das Freitagsgespräch

Mo - Mi, 24. - 26. Juni 2024 Waldorfpädagogik

Rechnen in Bewegung: Arithmetik und Geometrie im Anfangsunterricht

Kölner Förderlehrerseminar und Fortbildung für KlassenlehrerInnen

Online-Veranstaltung.