Nähere Infos unter www.utastolz.de

Kommunikation: Helfende Gespräche

Kölner Förderlehrerseminar und Fortbildung für KlassenlehrerInnen

Sa , 05. Juni 2021 Waldorfpädagogik

In Zusammenarbeit mit dem Freien Bildungswerk Rheinland bietet Uta Stolz (stolz LERNEN) für alle, die im Feld Lernen und Entwicklung arbeiten, ein umfangreiches Kursspektrum an.

Die Kurse verbinden Online-Zugriffe mit abwechslungsreichen Videos, griffigen Begleitmaterialien und Präsenzkursen zu einem kompakten zeitgemäßen Kurskonzept.

Online-Zugriff: ab 01. April 2021

Begegnung und das gemeinsame Lernen sind eine besondere Qualität und bleiben erhalten. Unabhängig vom Zeitpunkt des Präsenzkurses können die Teilnehmenden jedoch schon viel Praktisches aus den Online-Einstiegen für ihren Unterricht unter anthroposophischen Gesichtspunkten mitnehmen. Die vorbereitenden Online-Module ermöglichen anschließend einen tieferen Einstieg in das Thema.

Ausgehend vom Konzept der Bewegungsorientierten Lerntherapie erlernen die Teilnehmenden durch das modulartige Kursprogramm nicht nur didaktische Grundkompetenz, sondern können auch gezielt ihre Kompetenzen für den Förderunterricht erweitern:

Didaktische Vorbereitung für KlassenlehrerInnen der Klassen 1 bis 4
Die Teilnehmenden lernen, ausgehend von anthroposophischen Konzepten im Zusammenhang mit aktuellen Kompetenzlehrplänen, Unterricht für die Vielfalt der Lernenden in ihrer Klasse zu entwickeln. Mit vielen praktischen Beispielen, Übungen und praxiserprobten Anregungen können Sie sich online und in den dazugehörigen Präsenzkursen in Rechnen in Bewegung und Sprache im Bild bestens vorbereiten.

Lerntherapeutische Weiterbildung für den Förderunterricht und die eigene Praxis
Die Gesamtheit der Module Extrastunde, Rechnen in Bewegung, Sprache im Bild, Diagnostik und Kommunikation, abgerundet durch Supervision, Intervision und zwei Fallbesprechungen befähigt die Teilnehmenden, Kinder und Jugendliche mit Lern- Leistungsschwierigkeiten kompetent zu begleiten und zu fördern. Sie profitieren von der mehr als dreißigjährigen Erfahrung von Uta Stolz, die als erste in Deutschland FörderlehrerInnen fortgebildet hat. Lassen Sie sich beraten, was am besten zu Ihren Bedürfnissen passt!

Frei wähl- und buchbare Module:

  • Extrastunde: Lernen und Lernbewegung
  • Diagnostik: Zweit- und Viertklasswahrnehmung
  • Diagnostik: Förderpläne an Waldorfschulen
    Onlinekurs
  • Sprache im Bild: Lesen und Schreiben
  • Extrastunde: Entspannung und Konzentration fördern

Uta Stolz, Königswinter, Waldorfpädagogin, Dipl. Heilpädagogin, Lerntherapeutin, Spezialistin für Begabungsförderung, Mentorin, Tel. 0176.400 576 56, mail@utastolz.de, www.utastolz.de

Nähere Informationen im Flyer: Uta Stolz Kurstermine 2021.

Kosten Es gelten abweichende Anmelde- und Zahlungsbedingungen, die Veranstaltungen sind förderfähig mittels Bildungsscheck NRW und Bildungsprämie Ort Königswinter-Frohnhardt

Bitte infomieren Sie sich zu Details direkt bei der Kursleiterin Uta Stolz.

Anmeldung nicht mehr möglich.

Weitere kommende Kurse

Beginn: Mi, 4. Oktober 2022 Waldorfpädagogik

Fortbildung Waldorferzieher:in

Waldorfpädagogik von der Geburt bis zum Schulbeginn

NEU! Kurs in Aachen

Beginn: Mo, 10. Oktober 2022 Waldorfpädagogik

Qualifizierung zur Fachkraft in Kindertageseinrichtungen

Teil 1 - Berufsbegleitende Qualifizierung

Fr – So, 07. – 09. Oktober 2022 Natur und Umwelt

Eifeler Schießtage!

Intensiv-Übungstage im intuitiven Schießen und der damit verbundenen Geisteshaltung

Beginn: Fr, 14. Oktober 2022 Kindertagespflege Waldorfpädagogik

QHB 300 – Qualifizierung Kindertagespflege mit Schwerpunkt Waldorfpädagogik

Teil 1: Berufsvorbereitend

Einziger Bildungsträger in Deutschland!

Mo – Fr, 10. – 14. Oktober 2022 Gesundheit und Bewegung

Auszeit in der Eifel: Verbunden Sein – Achtsamkeit und Selbstmitgefühl

Sa, 15. Oktober 2022, 11:00 – 17:00 Natur und Umwelt

Kreatives Flechten mit Weiden

Tagesworkshop

QHB 300 – Qualifizierung Kindertagespflege mit Schwerpunkt Waldorfpädagogik

Beginn: Fr, 14. Oktober 2022

Teil 1: Berufsvorbereitend

Ab 01.08.2022 gilt, wer eine Pflegeerlaubnis zur Kinderbetreuung in NRW erhalten möchte, hat eine Qualifizierung nach QHB mit 300 UStd. zu absolvieren.