Grundlose Freude

Ein kontemplativer Vortrag über das „Ich bin“

Mo, 14. September 2020, 19:30 Salutogenese

Die Tatsache des „Ich bin“ ist jedem vertraut. Alles, was wir tun, denken und fühlen, bezieht sich auf das Ich. Doch was ist das Ich? Wir tragen in uns viele Vorstellungen von uns selbst als einer Person mit einem Körper, einer Geschichte u.s.w. Was zeigt sich davon in der direkten, gegenwärtigen Erfahrung? Und auf was könnte der Spruch Gottes im Alten Testament weisen: „Ich bin, der ich bin“?

Der Vortrag ist auch eine Einstimmung auf die zwei nachfolgenden Tagesseminare von Thomas Steudel: Meditation und Wirklichkeit (19.09.2020 und 31.10.2020).

Anmeldung beim Kursleiter: Thomas Steudel, Köln, Meditationslehrer, Musiker, th.steudel@web.de

Zeiten Mo, 19:30 Kosten für 2 UStd.: 10 € Ort Michaeli Schule Köln Vorgebirgswall 4 – 8, 50677 Köln

Anmeldung nicht mehr möglich.

Weitere kommende Kurse

Fr-Sa, 24.-25. Mai 2024 Seminar für Waldorfpädagogik Waldorfpädagogik

Kindheit gut begleiten (3)

Natur & Handlungspädagogik als Kraftquellen für die heilsame Zusammenarbeit von Mensch, Tier, Pflanze und den Elementen

Fr - Sa, 24. - 25. Mai 2024 Waldorfpädagogik

Extrastunde: Entspannung & Konzentration fördern

Kölner Förderlehrer:innenseminar und Kölner Seminar für Quellendidaktik

Sa, 25. Mai 2024, 09:00 – 19:00 Kindertagespflege Waldorfpädagogik

Auszeit: Die eigene Konzeption überarbeiten

Berufsbegleitende Einzelfortbildung

Mi, 29. Mai 2024, 19:00 und 20:15 Anthroposophischer Diskurs

"Ich habe dir gezeigt wer du bist..." – Signaturen der inneren Entwicklung in Rudolf Steiners Kindheit und Jugend

Vortrag der Anthrosposophischen Gesellschaft

Termine nach Absprache Kindertagespflege Waldorfpädagogik

Vertiefungsgespräche

Für Kindertagespflegepersonen und Eltern

Fr, 07. Juni 2024 Seminar für Waldorfpädagogik Waldorfpädagogik

Leitungsfähig?! - Thema: Aufsichtspflicht

Fortbildungsreihe für Leitungsverantwortliche