Embodiment Aus- und Weiterbildung mit der KörperSinn-Methode

Berufsbegleitendes Seminar (Online + Präsenz)

Sa, 20. August 2022 (Fortsetzung des Kurses, Teil 2) Salutogenese

Was entfaltet ein bewegendes Gehirn in einem denkenden Körper? Möchten Sie aus einem verkörperten Wissen heraus: Unterrichten, Coachen, Beraten, Begleiten, Therapieren …?

Lernen Sie als Embodiment-Coach die Wirksamkeit von Embodiment (Wechselwirkung zwischen Körper und Geist) in Ihre Arbeit mit Menschen einzubeziehen und durch die Vereinigung von Körper, Kommunikation & Kunst, kreative Lernprozesse zu gestalten.

Die Embodiment Aus- und Weiterbildung richtet sich an alle interessierten Menschen, die echten Wandel über Selbsterfahrung & Begegnung bewirken wollen und einen Weg vom Kopf in den Körper suchen.


Was lernen Sie?

  • Transformation über Körperwahrnehmung und Bewegung
  • praktische Werkzeuge für Coaching & Gruppenprozesse
  • sicher und achtsam mit dem Körper zu arbeiten
  • die Anwendung von Gesetzmäßigkeiten, die über verschiedene Kulturen und Glaubenssysteme hinauswirken
  • eine wertschätzende Gesprächs- und Lernkultur zu ermöglichen
  • die Fähigkeit in unterschiedlichen Kontexten zu wirken und kreative Konzepte & Methoden dafür zu entwickeln
  • Kreativität lernen durch Embodiment & Kunst
  • Menschen & Gruppen online zu begleiten

Schwerpunkte
Die Grundlagen sind u.a.: Feldenkrais‐Methode, Gesprächsmethode „The Circle Way“, Achtsamkeitsmethoden, künstlerische Methoden aus der Biographiearbeit sowie Impact‐Techniken.

Anwendungsmöglichkeiten
Die Lehrinhalte eignen sich zur Anwendung u.a. in folgenden Bereichen: Körperarbeit; Embodiment-Unterricht; Therapie; Beratung, Coaching und Facilitation; Bildungswesen, Pädagogik; Teamentwicklung; Begleitung von Klein- und Großgruppen; Kunst, Tanz und Sport.

Dauer 2 Jahre
Teil 1
(1 Jahr) 29.10.21 – 19.06.22
Teil 2
(1 Jahr) 20.08.22 – 11.06.23
Die Teile können von Interessierten nach Absprache mit den Kursleiterinnen auch separat gebucht werden. Ausführliche Informationen finden Sie unter www.koerpersinn-methode.de.

Die Anmeldung erfolgt beim Freien Bildungswerk Rheinland. Weitere Infos zur Embodiment Aus- und Weiterbildung & Seminaren erhalten Sie bei den Kursleiterinnen Katinka Sánchez, Gründerin der KörperSinn-Methode, Embodiment-Trainerin, Feldenkrais Pädagogin, Biographie Beraterin, Tel. 0157.773 563 19, Köln; Anna Carina Heimer, Gründerin der KörperSinn-Methode, Embodiment-Trainerin und Facilitator für Kommunikation & Zusammenarbeit, Tel. 0176.239 541 13, Köln, info@koerpersinn-methode.de

Erfahren Sie mehr über die Ausbildung in diesem Video (Dauer: 2 min.):

Oder informieren Sie sich über diesen Flyer.

Zeiten Beginn: Fr, 29. Oktober 2021 bis So, 11. Juni 2023, 12 Wochenenden und 4 x 4-tägige Präsenzveranstaltungen, jeweils 10:00 – 17:00, Dauer 2 Jahre Kosten für 304 UStd.: 180 € pro Monat,  Teil 1: 1.800 EUR, Teil 2: 1.800 EUR (insgesamt 3.600 EUR), pro Modul förderfähig mittels Bildungsscheck NRW und Bildungsprämie Ort Online + Bürgerzentrum Nippes/Altenburger Hof, Mauenheimer Str. 92, 50733 Köln

Anmeldung nicht mehr möglich.

Weitere kommende Kurse

Fr-Sa, 24.-25. Mai 2024 Seminar für Waldorfpädagogik Waldorfpädagogik

Kindheit gut begleiten (3)

Natur & Handlungspädagogik als Kraftquellen für die heilsame Zusammenarbeit von Mensch, Tier, Pflanze und den Elementen

Fr - Sa, 24. - 25. Mai 2024 Waldorfpädagogik

Extrastunde: Entspannung & Konzentration fördern

Kölner Förderlehrer:innenseminar und Kölner Seminar für Quellendidaktik

Sa, 25. Mai 2024, 09:00 – 19:00 Kindertagespflege Waldorfpädagogik

Auszeit: Die eigene Konzeption überarbeiten

Berufsbegleitende Einzelfortbildung

Mi, 29. Mai 2024, 19:00 und 20:15 Anthroposophischer Diskurs

"Ich habe dir gezeigt wer du bist..." – Signaturen der inneren Entwicklung in Rudolf Steiners Kindheit und Jugend

Vortrag der Anthrosposophischen Gesellschaft

Termine nach Absprache Kindertagespflege Waldorfpädagogik

Vertiefungsgespräche

Für Kindertagespflegepersonen und Eltern

Fr, 07. Juni 2024 Seminar für Waldorfpädagogik Waldorfpädagogik

Leitungsfähig?! - Thema: Aufsichtspflicht

Fortbildungsreihe für Leitungsverantwortliche