Bewegungsorientierte Lerntherapie: Extrastunde

Lernbewegungen diagnostizieren

Fr – So, 07. – 09. Februar 2020 Waldorfpädagogik

In Zusammenarbeit mit dem Freien Bildungswerk Rheinland bietet Uta Stolz (Stolz Lernen) für alle, die im Feld Lernen und Entwicklung arbeiten, ein umfangreiches Kursspektrum an mit folgenden Zielen:

  • Unterricht für unterschiedliche Lerner passend machen
  • Hindernisse verstehen und Schüler individuell und in Gruppen begleiten
  • Konzepte im Rahmen von Inklusion, Heilpädagogik und Sonderpädagogik entwickeln.

Der Basiskurs Förderunterricht befähigt Sie in Ihrem Unterricht – sei es an der Waldorfschule oder an der Grundschule – anthroposophische Konzepte zu Lernen und Entwicklung prak- tisch wirksam werden zu lassen:

Strukturierende Bewegungen der Extrastunde nach Audrey McAllen, erweitert durch eigene Übungen von Uta Stolz, um Aufmerksamkeit, Konzentration und Gedächtnis zu pflegen. Einsicht in die Wirkung didaktischer Bausteine auf das gesamte Kind, Bewegungen, Spiele und Materialien für das Fach Mathematik Klasse 1 und 2.

Pflege gesunder Lernprozesse auf dem Weg zu Schreibspur und Schriftsprache mit vielen praktischen Anregungen. Diagnostisches Repertoire für die zweite Klasse und Förderplanung.

Die Masterclass Bewegungsorientierte Lerntherapie befähigt Sie, diese Konzepte auf Klasse 1 bis 4 auszuweiten, Lernbewegungsförderung nach der Extrastunde umfänglich in Unterricht oder Therapie zu integrieren und bereitet auf die lerntherapeutische Arbeit in der Einzelförderung vor. Sie lernen, aktuelle wissenschaftliche Sichtweisen und praxiserprobte Ansätze für Mathematik und Rechenschwierigkeiten (Dyskalkulie), Lesen und Schreiben (LRS, Legasthenie) mit anthroposophischen Konzepten praktisch und theoretisch zu verknüpfen.

Die frei wählbaren Module, die multiprofessionelle Teilnehmerschaft und das zugrunde liegende Gesamtkonzept sind ein Alleinstellungsmerkmal.

Uta Stolz hat 30 Jahre Praxiserfahrung und begleitet Schulen im In- und Ausland. So werden ihre Konzepte ständig in der Praxis umgesetzt, angepasst und erweitert. Die TeilnehmerInnen erhalten jeweils ein Skript.

Uta Stolz, Waldorfpädagogin, Dipl.-Heilpädagogin, Lern- therapeutin, Spezialistin für Begabungsförderung, Mentorin, Königswinter, Tel. 0176.400 576 56, mail@utastolz.de

Nähere Informationen: www.utastolz.de

 

Kosten Es gelten abweichende Anmelde- und Zahlungsbedingungen, die Veranstaltungen sind förderfähig mittels Bildungsscheck NRW und Bildungsprämie Ort Michaeli Schule Köln, Vorgebirgswall 4 – 8, 50677 Köln

Anmeldung nicht mehr möglich.

Weitere kommende Kurse

Mi, 17. April 2024, 19:30 Anthroposophischer Diskurs

Informationsabend zur Anthroposophischen Gesellschaft und zur Freien Hochschule für Geisteswissenschaft

Vortrag der Anthrosposophischen Gesellschaft

Mi, 17. April 2024, 18:30 – 20:45 Kindertagespflege Waldorfpädagogik

Praxisbegleitung für Tagesmütter und -väter (3)

Offener Gesprächskreis am Mittwoch

Fr – Sa, 19. – 20. April 2024 Politik und Gesellschaft

Wie verändert ein Grundeinkommen unsere Gesellschaft?

Film und Workshop

Sa - So, 20. – 21. April 2024 Seminar für Waldorfpädagogik Waldorfpädagogik

Wie man Mobbing auflösen kann

Fortbildung

Beginn: Mi, 24. April 2024 Künstlerisch

Kreatives Schreiben für Frauen

Fr, 26. April 2024, 20:00 Salutogenese

Neurodermitis – „Zum Aus-der-Haut-Fahren“

Das Freitagsgespräch