Experimenteller Ausdruck

Von Künstlerinnen und Künstlern inspiriert

Beginn: Mi, 18. August 2021 Künstlerisch

Jenseits von „begabt“ und „unbegabt“ werden wir mit verschiedenen Materialien, Fundstücken und Maluntergründen nach Herzenslust experimentieren. Wir orientieren uns an Werken moderner Künstlerinnen und Künstler, die uns als Quelle der Inspiration dienen. Die Kurse gliedern sich in sich abgeschlossene Malprojekte, die jeweils eine Künstlerin bzw. einen Künstler im Fokus haben. Jedes Projekt bietet Ihnen neuen Raum, Ihre Gestaltungsmöglichkeiten mit Farben auszuprobieren.

Weitere Kurstermine, jeweils 8 x mittwochs:

Anmeldung im Freien Bildungswerk Rheinland oder bei der Kursleiterin Dorothea Sering, Künstlerin/Kunsttherapeutin, Köln, Tel. 0221-2401357 oder 01575-5211174, dorothea@sering.de, www.sering.de

 

Zeiten mittwochs, 10:00 – 11:30 Kosten für 16 UStd. 152 € für 8 Termine, inkl. Materialkosten Ort Tobiashaus Köln, Zentrum für anthroposophische Medizin, Lothringer Str. 40, Köln, Malatelier

Anmeldung nicht mehr möglich.

Weitere kommende Kurse

Neue Kurse im 2. Halbjahr 2022 Waldorfpädagogik

Kölner Förderlehrerseminar und Kölner Seminar für Quellendidaktik

Berufsbegleitende Fortbildung – frei buchbare Teile

Sa, 03. Dezember 2022, 10:30 – 17:00 Anthroposophischer Diskurs

Mit den Verstorbenen leben. Sichtbare und unsichtbare Natur

Onlinevortrag

Mi, 07. Dezember 2022, 19:30 Anthroposophischer Diskurs

Der Weg des Christus zu den Menschen und des Menschen zu Christus?

Vortrag der Anthroposophischen Gesellschaft

Fr, 09. Dezember 2022, 20:00 Gesundheit und Bewegung

Biographiearbeit – Lesenlernen der eigenen Lebensgeschichte

Das Freitagsgespräch

Beginn: Mo, 16. Januar 2023 Waldorfpädagogik

Fortbildung Waldorferzieher:in

Waldorfpädagogik von der Geburt bis zum Schulbeginn

NEU! Kurs in Köln

Mi, 18. Januar 2023, 18:30 – 20:45 Kindertagespflege Waldorfpädagogik

Praxisbegleitung für Tagesmütter und -väter (1)

Offener Gesprächskreis am Mittwoch

Wege aus der Krise für Kinder und Jugendliche

Fr, 25. November 2022, 20:00 Gesundheit und Bewegung

Das Freitagsgespräch