Ich-Entwicklung, Schicksal, Biografie

Sa, 19. Juni 2021, 10:00 – 17:00 Anthroposophischer Diskurs

Ich kann mich und mein Schicksal nur verstehen, wenn ich lerne, mich zu denken und zu entwickeln. Dazu gehört eine Sensibilität für die Natur und für den anderen Menschen – denn ich stecke nicht nur in mir, sondern lebe auch in meiner Umgebung. Die Corona-Krankheit hat gezeigt, wie Isolation wirkt. – Wie kann ich eine Beziehung zu mir, zu meinem Körper, zum anderen Menschen und zur Natur herstellen? Die Anthroposophie will Begriffe und Empfindungen für eine solche Entwicklung anbieten. Daraus kann eine Psychologie und Anthropologie entstehen, die über die Grenzen von Geburt und Tod hinausgeht.
Diesen Dimensionen des Schicksals wollen wir uns in Darstellung und Gespräch nähern; es geht um ein Verständnis von geistiger Selbstaktivierung.

Prof. Dr. Dr. Wolf-Ulrich Klünker, Alanus Hochschule

Zeiten Sa 10:00 – 17:00 Kosten 95 € Ort Michaeli Schule Köln, Vorgebirgswall 4-8, 50677 Köln

Anmeldung nicht mehr möglich.

Weitere kommende Kurse

Sa, 03. Dezember 2022, 10:30 – 17:00 Anthroposophischer Diskurs

Mit den Verstorbenen leben. Sichtbare und unsichtbare Natur

Onlinevortrag

Mi, 07. Dezember 2022, 19:30 Anthroposophischer Diskurs

Der Weg des Christus zu den Menschen und des Menschen zu Christus?

Vortrag der Anthroposophischen Gesellschaft

Fr, 09. Dezember 2022, 20:00 Gesundheit und Bewegung

Biographiearbeit – Lesenlernen der eigenen Lebensgeschichte

Das Freitagsgespräch

Beginn: Mo, 16. Januar 2023 Waldorfpädagogik

Fortbildung Waldorferzieher:in

Waldorfpädagogik von der Geburt bis zum Schulbeginn

NEU! Kurs in Köln

Mi, 18. Januar 2023, 18:30 – 20:45 Kindertagespflege Waldorfpädagogik

Praxisbegleitung für Tagesmütter und -väter (1)

Offener Gesprächskreis am Mittwoch

Beginn: Fr, 20. Januar 2023 Waldorfpädagogik

Qualifizierung zur Fachkraft in Kindertageseinrichtungen

Berufsbegleitende Qualifizierung (Teil 2)