Ringgespräch in Köln

Zusammenhänge privater und globaler Krisen gemeinsam neu denken

Termine folgen, Di, 19:00 – 21:00 Politik und Gesellschaft

Ein wöchentliches Forum mit dem Ziel, Zusammenhänge zwischen privaten und globalen Krisen gemeinsam neu zu denken und zu stiften und langfristig an den Widersprüchen der Zeit verbindend zu arbeiten.

Menschen aus unterschiedlichen Diskurswelten sollen zusammengebracht werden. Die Form des Ringgesprächs bietet allen Anwesenden gleichermaßen die Möglichkeit sich inhaltlich einzubringen und sich gegenseitig als Hebammen und Lernende zu unterstützen. Die Themen ergeben sich in dieser Arbeitsweise aus den Anliegen der jeweils anwesenden TeilnehmerInnen.

Vorbild für das Ringgespräch in Köln ist die gleichnamige Einrichtung in Düsseldorf, die der Künstler Johannes Stüttgen allwöchentlich rund um das Thema „Soziale Plastik und der erweiterte Kunstbegriff (J. Beuys)“ durchführt.

In Köln möchten der Autor Jelle van der Meulen und der Kunstkurator Konstantin Adamopoulos als verlässliche Ansprechpartner fungieren.

Zeiten dienstags, außer in den NRW-Ferien und an Feiertagen, 18:00 – 21:30 Kosten Eintritt frei, Spende willkommen Anmeldung nicht erforderlich Ort wird noch bekanntgegeben

Anmeldung nicht mehr möglich.

Weitere kommende Kurse

Do - So, 06. – 09. August 2020 Kommunikation und Beziehung

Embodied Communication – eine achtsame Dialogkultur verkörpern

4-tägiges Seminar

Fr - Sa, 07. - 08. August 2020 Politik und Gesellschaft

Topaktuell: “Bedingungs­loses Grund­einkommen” – wie geht das?

Film und Workshop

Wegen Corona bitte unbedingt anmelden!

Fr – So, 07. – 09. August 2020 Waldorfpädagogik

Fortbildung für PädagogInnen: „Folge deinem Weg“

Intuitives Bogenschießen und Prozessbegleitung mit Hilfe der Natur

Beginn: Mi, 12. August 2020, 19:00 – 21:15 Kindertagespflege Waldorfpädagogik

Praxis­begleitung
für Tagesmütter und -väter (1)

Berufsbegleitende Fortbildung

Kurs wird ggf. verkleinert, ausgebucht!

Beginn: Do, 13. August 2020 Waldorfpädagogik

Lesekreis zur ­Waldorfpädagogik

Wiederbeginn: Di, 18. August 2020 Anthroposophischer Diskurs

Auf dem Weg zu Vorurteilslosigkeit, sozialem Interesse und innerer Toleranz

Offene Arbeitsgruppe

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.