Bitte wenden Sie sich an die Kursleitung.

Freies Gestalten mit Tonerde

Wenn die Gedanken zur Ruhe kommen…

Beginn: Mi, 22. April 2020 Künstlerisch

Kneten, schlagen, greifen, bauen, streichen, matschen, drücken… mit dem Werkstoff Ton zu arbeiten, heißt, unmittelbare und erdende Sinneswahrnehmungen zu machen. In diesem Kursangebot lade ich Sie ein, den Ton mit den Händen zunächst absichtslos zu spüren-begreifen-formen, um zu erleben, wie er spielerisch Gestalt annimmt, frei nach dem Motto: „Lasse ich meine Hände „sprechen“, kommt Erstaunliches zu Tage“. Daraus können weitere Tonplastiken entwickelt und ausgeführt werden. Aufbauende Lebenskräfte und Vertrauen in die eigenen Ausdrucksmöglichkeiten werden durch die schöpferischen Erfahrungen mit Ton geweckt. Angeleitete Einstiegsübungen mit Ton dienen uns zur Zentrierung und innerer Verbundenheit.

Anmeldung im Bildungswerk oder bei der Kursleiterin Dorothea Sering, Künstlerin, Kunsttherapeutin, Köln, Tel. 0221.240 13 57, dorothea@sering.de, www.sering.de

Zeiten mittwochs, 18:30 – 20:00 Kosten 16 UStd.: 136 € inkl. Material (8 Termine), Zahlung an die Kursleiterin Ort Tobiashaus Köln, Zentrum für anthroposophische Medizin, Lothringer Str. 40, 50677 Köln, Malatelier

Anmeldung nicht mehr möglich.

Weitere kommende Kurse

Mi, 20. Oktober 2021, 19:30 Anthroposophischer Diskurs

Einen Meditationsspruch erschließen

Themengespräch der Anthroposophischen Gesellschaft

Sa, 23. Oktober 2021, 11:00 – 17:00 Natur und Umwelt

Flechten mit Weiden

Weidenschale und Windwipper selber herstellen

Beginn: Mi, 27. Oktober 2021 Künstlerisch

Experimenteller Ausdruck

Von Künstlerinnen und Künstlern inspiriert

Mi, 27. Oktober 2021, 19:30 Anthroposophischer Diskurs

Hilfe! Habe ich Engel gesehen? Spontanes Hellsehen – Wirklichkeit der Geistigen Welt

Vortrag der Anthroposophischen Gesellschaft

Beginn: Mi 27. Oktober 2021 Künstlerisch

Das Innere Gesicht

Plastizieren eines Kopfes in Lebensgröße

Beginn: Do, 19. August 2021, 20:00 Waldorfpädagogik

Lesekreis zur Waldorfpädagogik

Nächster Termin: 28. Oktober