Zurück

Veranstaltungshinweis: Ökologie des Bewusstseins

fakt21 - Ökologie des Bewusstseins

 

Nie zu vor hatte der Mensch größere Verantwortung für die Erde. Wir können zerstören oder das Leben ermöglichen. Welche Visionen lebendiger Land-schaften haben wir in Europa? Und wie können wir diese umsetzten?

Das Netzwerk Ökologie des Bewusstseins vereint Visionär*innen aus unterschiedlichen Denk- und Erfahrungsrichtungen. Gemeinsam erkunden wir innere und äußere Handlungsperspektiven für eine sozial-ökologische Zukunft.

In unserer Arbeit wird konkret erlebbar, dass wir als Menschen positive Gestalter sein können, dass unsere Arbeit an der Erde auch uns selbst zu verändern vermag. Die großen und kleinen Regenerations-Projekte unserer Akteur*innen, wie die Renaturierung der Havel, zeigen zukunftsweisende Potentiale auf. Ganze Regionen können wir mit einer neuen Beziehung zur Erde zum Leben erwecken.

Jede*r einzelne von uns kann einen Beitrag leisten. Wie entsteht aber eine sensible Beziehung mit unserer lebendigen Mitwelt und aus dieser ein Wille zur Umsetzung?  Gibt es auch “innere Landschaften”, die entdeckt und gepflegt werden müssen und aus denen neue Visionen entstehen?

Mit unseren Seminaren und Konferenzen begeben wir uns auf die Suche nach einer ganzheitlichen und interdisziplinären Ökologie des Bewusstseins, mit der die Erde und unsere eigene Transformation jetzt und hier gestaltet werden können.

Gestalte mit!

Aktuelle Veranstaltungen zur Ökologie des Bewusstseins sowie zum Thementag Herbst 2022 finden Sie auf der Website des Veranstalters Fakt21 Kulturgemeinschaft.   

Kontakt:

Philip Stoll, philip.stoll@fakt21.de

QHB 300 – Qualifizierung Kindertagespflege mit Schwerpunkt Waldorfpädagogik

Beginn: Fr, 14. Oktober 2022

Teil 1: Berufsvorbereitend

Ab 01.08.2022 gilt, wer eine Pflegeerlaubnis zur Kinderbetreuung in NRW erhalten möchte, hat eine Qualifizierung nach QHB mit 300 UStd. zu absolvieren.