Kompakt­seminar „Sprache des inneren Friedens für Hoch­sensible“

Sa., 30. November 2019 Kommunikation

Mehr als unter ihren sensiblen Eigenschaften leiden hochsensible Personen unter dem heutzutage üblichen trennenden Denken und Kommunizieren. Das geht gegen ihre Bedürfnisse, stresst und macht auch noch überempfindlich. Es geht darum, wieder mehr aus dem Herzen heraus zu leben, sich voll und ganz zuerst seinen Bedürfnissen zu widmen und seinen inneren Frieden zu finden. Das erleichtert es, die Hochsensibilität als Gabe zu entfalten.

In diesem Kompaktseminar werden Zusammenhänge und Werkzeuge vorgestellt, um von zu viel Verstand, Trennung und Überempfindlichkeit zu mehr Herz, Verbindung und Hochsensibilität zu finden.

Maximal 12 Teilnehmer.

Florian Gerspach, Dipl. Ökonom, Mediator, Coach für inneres Wachstum und einfühlende Kommunikation, Tel. 0211-28045756, Düsseldorf

Zeiten Sa, 30. November 2019, 14:00 – 16:15  Kosten für 3 UStd.: 30 € Ort Michaeli Schule Köln, Vorgebirgswall 4 – 8, 50677 Köln

Anmeldung nicht mehr möglich.

Weitere kommende Kurse

Ab Januar 2020 Waldorfpädagogik

Bewegungsorientierte Lerntherapie – Basiskurs Förderunterricht und Masterclass

Frei wähl- und buchbare Module

Fortsetzung: Mo, 06. Jan. 2020 Waldorfpädagogik

Fortsetzung: Die Pädagogik der Waldorfschule

Grundlagen und Methoden

Wiederbeginn: Mi, 08. Januar 2020 Anthroposophischer Diskurs

Anthroposophie im Gespräch

Mi, 08. Januar 2020, 19:00 – 21:15 Kindertagespflege Waldorfpädagogik

Praxisbegleitung ­für Tagesmütter ­und -väter

Offener Gesprächskreis (1)

Beginn: Mo, 13. Jan. 2020 Waldorfpädagogik

Das kleine Kind

Qualifizierende Fortbildung

Beginn: Mo, 13. Januar 2020 Waldorfpädagogik

Werden auch Sie WaldorferzieherIn!

Berufsbegleitende Fortbildung