Über uns

Das Freie Bildungswerk Rheinland (FBW) wurde im November 1997 gegründet und ist nach dem Weiterbildungsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen seit 1999 eine staatlich anerkannte Einrichtung der Erwachsenenbildung, seit Juni 2010 ist das FBW qualitätszertifiziert nach LQW.

Der Gründung vorausgegangen ist eine langjährige Aufbauarbeit auf dem Gebiet der Eltern- und ErzieherInnenschulung im Umfeld des Kölner Waldorfkindergartens Volksgarten und des Tobiashauses - Zentrum für Anthroposophische Medizin. Dadurch lag von Beginn an ein Schwerpunkt unseres Angebotes auf Themen aus dem Bereich der Pädagogik, insbesondere der Waldorfpädagogik. Dieses Arbeitsfeld hat sich kräftig weiterentwickelt, sodass Sie heute im Programm des FBW ein breites Weiterbildungsangebot für Menschen in verschiedenen pädagogischen Tätigkeitsfeldern und Berufen finden.

Auch über den Rahmen der damaligen „Elternschule“ hinaus gab es schon etliche Veranstaltungen der anthroposophisch impulsierten Erwachsenenbildung,was aber nicht in der öffentlichen Weiterbildungslandschaft sichtbar wurde. Diesem Mangel abzuhelfen war ebenfalls ein Anliegen bei der Gründung des Bildungswerks. Das Vorhandene sollte untereinander vernetzt, weiterentwickelt und in das öffentliche Weiterbildungswesen integriert werden. Die moderne und offene Anthroposophie möchte damit einen Beitrag zur Förderung einer lebenswerten Welt leisten.

Aus diesen Gründen ist das FBW nach innen und nach außen auf vielfältige Vernetzungen und Kooperationen hin angelegt, was sich in unserer Programmgestaltung spiegelt. Es werden Kurse, Seminare, Vorträge und Kongresse aus verschiedensten Bereichen der allgemeinen und der beruflichen Weiterbildung angeboten.

Seit dem 1. Januar 2004 stehen wir - den Richtlinien des novellierten Weiterbildungsgesetzes folgend - in einem Kooperationsverbund mit dem Freien Bildungswerk Bochum (http://www.fbw-bochum.de), dem Institut für Autogenes Training und Gruppenarbeit Bochum (http://www.iag-bochum.de) und dem Forum Weiterbildung Wuppertal (http://www.fakt21.de).

Nach wie vor besteht eine Arbeitsgemeinschaft mit weiteren vornehmlich anthroposophisch orientierten Bildungswerken in ganz Nordrhein-Westfalen. Das Freie Bildungswerk Rheinland ist zudem Mitglied u. a. in der Landesarbeitsgemeinschaft für eine andere Weiterbildung (LAAW), im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband, im Arbeitskreis Weiterbildung Köln und im Netzwerk Lernende Region Köln.

Trägerverein des Freien Bildungswerks Rheinland ist das Bildungsforum Köln e.V. Für die Existenz des Bildungswerks brauchen wir dringend Menschen, die uns finanziell und ideell unterstützen. Sie können dies beispielsweise durch eine Mitgliedschaft im Verein. Als Mitglied bekommen Sie regelmäßig unser Programmheft und den Mitglieder-Rundbrief zugeschickt. Bei entsprechend gekennzeichneten Kursen haben Sie freien Eintritt.

Viele unserer Kölner Veranstaltungen finden im Schulgebäude Loreleystr. 3-5 (nur noch bis zum 31. März 2016) statt, wo auch die Michaeli Schule zu Hause ist. Bitte senden Sie keine Post für uns an diese Adresse, sondern ausschließlich an unser Büro.

Ab dem 1. April 2016 finden Sie unsere neuen Veranstaltungsräume in der neu gebauten Michaelischule: Vorgebirswall 4-8, 50677 Köln, statt.

 

Unser Leitbild

 

[nach oben]

 

Laden Sie sich unser neues Programm hier herunter. Natürlich erhalten Sie es auch in gedruckter Form an vielen Orten in und um Köln!

 

 

Werden Sie Mitglied im Trägerverein des FBW