Fortbildung zur Waldorferzieherin/zum Waldorferzieher

Berufsbegleitende Fortbildung

Überforderung, bedingt durch die gestiegenen Anforderungen (U3 Betreuung, Unsicherheiten in der Erziehung, fragende Eltern) und unzureichende Rahmenbedingungen kennen wir alle. Sie halten uns oft von unseren Zielen ab: nämlich einer kindgemäßen Erziehung und lasten auf den Schultern vieler PädagogInnen und Eltern.

In dieser Fortbildung des Seminars für Waldorfpädagogik Köln können Sie die Grundlagen der Waldorfpädagogik, pädagogische Instrumente, Methoden und Hilfestellungen unter Anleitung von erfahrenen PädagogInnen und DozentInnen kennen- und anwenden lernen.

Das Erlernte hilft Ihnen sich selbst besser kennenzulernen und ihre pädagogischen Ziele klar zu definieren und Erübtes in Ihre Arbeit einzubringen. Es werden Methoden für ein soziales und einfühlsames Handeln für den pädagogischen Alltag angeregt.

Abwechslungsreiches methodisches Vorgehen und kleine Arbeitsgruppen bereichern den Unterricht und ermöglichen eine freie und selbständige Lernweise.

 

Kursinhalte:

- Grundlagen der Waldorfpädagogik

- Anthroposophische Erziehungskunst

- Zusammenarbeit in der Kindergartengemeinschaft

- Situationen im pädagogischen Alltag meistern

- Wie moderne und zeitgemäße Pädagogik gelingt

- Künstlerische Tätigkeiten


Der Kurs richtet sich an Menschen, die in sozialpädagogischen Berufsfeldern tätig sind, bzw. werden wollen: Staatlich anerkannte Erzieherinnen, Sozialpädagoginnen, Pädagogische MitarbeiterInnen, Tageseltern, pädagogisch interessierte Menschen. Er schließt ab mit dem Zertifikat der Vereinigung der Waldorfkindergärten zur/zum Waldorferzieherin/zum Waldorferzieher.

Einstieg bis Ende Februar 2017 möglich.
Weitere Informationen finden Sie hier [mehr].

Veranstaltungs-Nr.

17-I-B01

Leitung

Anne Marisch, Waldorferzieherin, Köln

Anita Sonntag, Waldorferzieherin, Düsseldorf

Termin

Beginn: Montag, 16. Januar 2017

Erstes Wochenende 17. - 19. Feb. 2017, 2 Jahre Unterricht, montags 15:30 - 20:45 (außer in den Schulferien NRW), dazu 6 WE und eine Blockwoche pro Jahr. Anschließend folgt ein 3. Intervisionsjahr.

Ort

Michaeli Schule Köln, Vorgebirgswall 4-8, 50677 Köln

Kosten und Umfang

130,00 € monatlich für 2 Jahre, inkl. Fortbildung Inklusion

Förderfähig mit Bildungsscheck NRW. Bildungsurlaub für die Blockwoche möglich.

Zahlung wie in den AGB

Zur Anmeldung

 

Laden Sie sich unser neues Programm hier herunter. Natürlich erhalten Sie es auch in gedruckter Form an vielen Orten in und um Köln!

 

 

Werden Sie Mitglied im Trägerverein des FBW