Das Bildungsforum Köln e.V. ist der Rechtsträger des

Freien Bildungswerks Rheinland.

 

Es ist hervorgegangen aus dem Verein Die Elternschule Köln e.V. Die Umbenennung erfolgte Anfang 2001, nachdem das Bildungswerk gegründet worden war und sich der Aufgabenbereich deutlich erweitert hatte. Zwar lag und liegt ein Schwerpunkt der inhaltlichen Arbeit weiterhin im pädagogischen Bereich, angesprochen wurden aber zunehmend nicht nur Eltern sondern auch andere Personen und Berufsgruppen, die pädagogisch tätig sind. Darüber hinaus richtete sich das Bildungsangebot auch in zunehmendem Maße an Personen, die in keinem direkten oder indirekten Zusammenhang mit pädagogischen Themen standen, so dass die Umbenennung nur konsequent war. Mehr über die Aufgaben des Bildungsforums erfahren Sie in unserer Satzung.

 

Da das Bildungsforum eher formalrechtliche Aufgaben hat, tritt es gegenüber dem Bildungswerk, bei dem alle inhaltlichen Angebote der verschiedenen Abteilungen und Kooperationspartner zusammen laufen, in den Hintergrund.

Alle aber, die die Arbeit des Bildungswerks ideell und finanziell mit tragen, sind Mitglied im Verein Bildungsforum Köln e.V.

 

Hier können Sie die Zusammenhänge zwischen Verein und Bildungswerk anschauen.

 

Obwohl wir wissen, dass das Bildungswerk inzwischen von vielen Menschen wohlwollend begleitet wird, wünschen wir uns eine breitere Basis durch zahlreiche Mitglieder.

Viele gehen sicher davon aus, dass ein staatlich anerkanntes Bildungswerk auch von öffentlichen Mitteln leben kann. Wir sind froh, dass wir noch einen Zuschuss aus Landesmitteln erhalten, aber mehr als ein Zuschuss ist es leider nicht.

 

Die Wichtigkeit von Weiterbildung allgemein und der Waldorfpädagogik im Besonderen, motiviert alle MitarbeiterInnen auch in schwierigen Zeiten nicht das Handtuch zu werfen, aber jeder Mensch, der uns dabei unterstützt, ist sehr willkommen! Als Dankeschön für ihre regelmäßigen Beiträge (Richtsatz 5 € pro Monat) haben Mitglieder bei Veranstaltungen, die mit einem * gekennzeichnet sind freien Eintritt. Einmal jährlich erhalten diese den Mitgliederrundbrief.

 

Hier finden Sie den Mitgliedsantrag.

 

Laden Sie sich unser neues Programm hier herunter. Natürlich erhalten Sie es auch in gedruckter Form an vielen Orten in und um Köln!

 

 

Werden Sie Mitglied im Trägerverein des FBW